Geschichte

Am Anfang der Geschichte des Sinfonischen Blasorchesters Hessen stand die Idee, durch die Gründung eines HMV-Projektorchesters ambitionierten Musikern Einblicke in den professionellen Orchesterbetrieb zu vermitteln und somit neue musikalische und technische Impulse zu setzen, welche die Musiker dann in Ihre eigenen Vereine hineintragen können. Unter stetigem Zulauf von interessierten Musikern wuchs das Orchester so in kurzer Zeit auf die stattliche Zahl von 50 Musikern aus ganz Hessen an, die mit einem Galakonzert im historischen Kurhaus in Bad Schwalbach 2018 ihr Debüt gaben. Das Konzert war ein voller Erfolg mit stehenden Ovationen, weshalb das Projektorchester nach dem Konzert als feste Instanz im HMV etabliert wurde.

Das Sinfonische Blasorchester Hessen wird von Landesmusikdirektor Karsten Meier geleitet. Interessierte Musiker sind herzlich eingeladen, sich in der Geschäftsstelle für eine Mitwirkung im Orchester zu bewerben.

Nächste Konzerte:

Benefizkonzert mit dem Sinfonischen Blasorchester Hessen
13. November 2019, 19:30 Uhr
Konzerthalle Bad Orb

Weitere Informationen zum Programm und zur Ticketbestellung erhalten Sie hier.

Pressestimmen:

Wiesbadener Kurier: https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/bad-schwalbach/projektorchester-des-hessischen-musikverbandes-feiert-im-bad-schwalbacher-kurhaus-premiere_18834416